Praxis Carola Arndt

Klassische Homöopathie
Similia similibus curentur – Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt.

Der Mensch nicht die Krankheit

Die klassische Homöopathie ist eine über 200 Jahre alte ganzheitliche Heilmethode, die den ganzen Menschen (Körper, Geist und Seele) berücksichtigt. Sie ist von dem deutschen Arzt, Chemiker und Apotheker Dr. Samuel Hahnemann begründet worden. Der Begriff «Homöopathie» ist von Dr. Samuel Hahnemann selbst eingeführt worden und leitet sich aus den griechischen Wörtern «homos, homoios = ähnlich, gemeinsam, gleich» und «pathos = Leiden, Schmerz, Krankheit» ab. Homöopathie bedeutet also, durch eine ähnliche Krankheit zu heilen. Den Prozess der Heilung durch eine ähnliche Krankheit beschrieb Hahnemann in dem Ähnlichkeitsgesetz: «Similia similibus curentur = Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.»

«Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfall eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden erregen kann,
als sie heilen soll.»

Dr. Samuel Hahnemann

Zu heilen ist der kranke Mensch, nicht die Krankheit. Das homöopathische Mittel stärkt die Lebenskraft und regt die Selbstheilungskräfte an.

In der Homöopathie wird jeder Mensch als individuelle Persönlichkeit wahrgenommen. Deshalb muss ich eine genaue Anamnese durchführen. Dazu ist ein Erstgespräch nötig, in dem ich Sie allerlei fragen muss zu körperlichen, seelischen und geistigen Symptomen. Die daraus gesammelten Informationen werde ich auswerten, was man repertorisieren nennt, um Ihr homöopathisches Konstitutionsmittel oder Akutmittel zu finden. So können zum Beispiel zwei Personen, die an derselben Krankheit leiden, unterschiedliche Verschreibungen erhalten. Dieses Vorgehen erfordert eine gründliche und ausführliche Fallaufnahme. Dabei brauche ich Ihre gesamte gegenwärtige und vergangene Geschichte, als auch Teile aus Ihrer Familiengeschichte sind wichtig. Sie können mich dabei unterstützen, indem Sie sich gut beobachten und Ihre Symptome schildern.

Eine homöopathische Behandlung eignet sich für jeden Menschen: Neugeborene, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Betagte. Sie hilft bei akuten und bei chronischen Erkrankungen. Es ist eine sanfte und ganzheitliche Therapie und wirkt sowohl bei körperlichen Beschwerden, als auch bei geistigen und/oder seelischen Schwierigkeiten.

Möchten Sie mehr erfahren über die klassische Homöopathie? Hier finden Sie
„Eine kleine Einführung in die Homöopathie“.

Mein Start in die klassische Homöopathie verdanke ich Dr. Mohinder Jus. 1990 erfuhr ich durch Zufall und zur rechten Zeit von einem Kurs über Homöopathie von Dr. Mohinder Jus. Auf der Suche nach Neuorientierung in meinem Leben und Beruf besuchte ich den Kurs und begann mit der Ausbildung zur Homöopathin. Neben der Ausbildung bei Dr. M. Jus arbeitete ich auch einige Jahre in seinem Sekretariat in Baar und Steinhausen und konnte viel von seinem Wissen praktisch erlernen. Später führte mich die Homöopathie nach Wolfsburg zur Clemens von Bönninghausen-Akademie für Homöopathik. Im Jahre 2000 erworb ich die Bewilligung des Kantons Basel-Stadt zur Ausübung der Homöopathie. Nun bin ich seit einigen Jahren wieder in Winterthur wohnhaft und auch in Winterthur neu tätig.

Weiteres zu meinem Werdegang erfahren Sie unter meiner Person

Sind Sie neu im Thema Homöopathie?

Laden Sie meine Einführung in das Thema der Homöopathie herunter.

Kosten

Die Behandlung für klassische Homöopathie in meiner Praxis ist krankenkassenanerkannt,
mit entsprechender Zusatzversicherung für Alternativmedizin. Für Informationen zur Krankenkassenzulassung schauen Sie beim
EMR klicken Sie hier.

Stundenansatz CHF 150.- (und Auswertung/Repertorisation).
Erstanamnesen können bis zu 2 Stunden dauern. Folgekonsultationen sind kürzer.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein in die Praxis zu kommen, biete ich auch Hausbesuche an.

Für weitere Auskünfte und eine Terminvereinbarung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kurse -

Die homöopathische Notfall- und Hausapotheke

Winterthur:  28. Januar und 4. Februar 2023
                      oder 25. März und 1. April 2023

Basel:  11. und 18. März 2023
             oder 4 Donnerstagabende 9./16./23. und 30. März 2023

Kosten: Fr. 250.- Kursbroschüre inbegriffen

Zum Flyer – Winterthur

Zum Flyer – Basel